modomiro

Das Geheimnis des neuen Jahres ist das Versprechen, dass die Dinge sich zum Besseren ändern können, die Magie des Anfangs und der Traum eines zukünftigen Paradieses, dass wir als bessere Versionen unserer Selbst bewohnen dürfen.

Vorsätze zu fassen, Gewohnheiten loszulassen oder idealerweise bessere Gewohnheiten, Rituale zu kreieren. Der Zyniker wittert Morgenluft und ätzt gegen den Optimierungswahn, dabei ist der Neujahrsvorsatz viel älter als der Egokapitalismus. Überhaupt ist der Begriff Optimierungswahn“ falsch geprägt und das falsche Ziel der Kritik. Antihuman ist nicht die Optimierung. Es handelt sich nicht einmal Optimierungs-Wahn, sondern um einen Idealitäts-Wahn.

Sich bessern zu wollen ist eine notwendige Prämisse zur selbstbestimmten Änderung und Ausdruck von Selbstliebe. Ohne die Idee, dass wir das Recht haben, unser Leben angenehmer, glücklicher, besser zu unserem eigenen und anderer Wohl zu gestalten, warteten wir in einer ewigen Homöostase, in welcher der Wandel meiner Welt durch zufällige Wirkungen von außen bestimmt wäre und ich keine Wahl zum Guten hätte.

Was den Egokapitalismus auszeichnet und so kritikwürdig macht, ist das Primat des Besten im Sinne des Idealen, welches dem Menschen keinen Halt mehr erlaubt, bis die Idee der Vollkommenheit realisiert wurde und daher nur ein Leben im Versagen und zugleich in permanenter Unzufriedenheit bedeutet. Dies ist zugleich der Zustand von dem die Industrie am meisten profitieren kann, da die Lösung einer solchen Unzufriedenheit nicht die Akzeptanz des bloß Besseren oder wenigstens des Seins ist, sondern der Konsum des vermeintlich Verbessernden verlangt. Selbst solche hipsteren Ideen wie der Kauf für das ganze Leben, buy once“, sind nur der kaschierte Ausdruck des konsumistischen Superlativs buy best“.

We will make them want what they can’t have and we will give them nothing but our laughter. We will take everything!”1

Abends: Dankbar für ein paar Momente am Tag, an denen ich mich, fast etwas überrascht und erleichtert, nicht bedrückt gefühlt habe und diese schwerelose Gedankenlosigkeit geahnt habe, die ich nostalgisch vermisse.


  1. Selbsternannter König der Elfen Lord Peaseblossom in Terry Pratchett: The Sheperd‘s Crown.